Wool LandArt


Bremen

Aumundsdamm, Naturschutzgebiet Wümmewiesen

28355 Bremen-Oberneuland

Zwei Eichen auf dem Aumundsdamm trugen im Frühjahr 2020 Farbe. Die naturverträgliche und vergängliche Installation aus mit Naturfarben gefärbter Schafwolle war Blickfang bei dem vom der Pandemie geprägtem Osterspaziergang, die Wolle diente aber auch den Vögeln als Nistmaterial.

 

Die Installation hat den Blick auf die Persönlichkeit der Eichen gerichtet. Die kleinen Schafwoll-Kugeln symbolisierten den Dialog zwischen zwei Bäumen, die durch ein Kommunikationsnetzwerk ihrer Wurzeln miteinander verbunden waren.

 

Die Installation war während des Wandels des Tageslichtes immer wieder neu zu entdecken. In der nebenstehenden Galerie sind die Stimmungen im Frühmorgennebel und beim Abendlicht zu sehen.



Angebot

Interessierte Gemeinden, Einrichtungen, Naturschutzorganisationen, Veranstalter von Events u.a. wenden sich bitte direkt an Carola Otterstedt. Ich mache Ihnen gerne ein Angebot, wie eine individuelle Schafwollinstallation für Ihr Vorhaben gestaltet werden könnte.